Meister Beuchert

Die natürlichen Hörfilter wiederbeleben

Das terzo-Gehörtraining zielt darauf ab, die Hörfilter zu reaktivieren, sodass Anwender der terzo-Gehörtherapie auch einzelnen Stimmen in lauter Umgebung wieder besser folgen können. Nach Abschluss des Gehörtrainings findet die Hörgeräteauswahl statt. Das kombinierte Verfahren spart Zeit und schafft Sicherheit: Mit einem trainierten Gehör lassen sich Unterschiede zwischen verschiedenen Hörgerätemodellen besser beurteilen. 

Wie läuft das terzo®Gehörtraining ab?

Bei unserem ersten Termin analysieren wir Art und Umfang der Hörminderung. Mit einem speziell entwickelten Verfahren finden wir heraus, wie Sie bei alltäglichen Gesprächen mit Umgebungsgeräuschen verstehen. Diese Ergebnisse legen den Grundstein für das individuelle terzo-Gehörtraining.

Das Gehör systematisch zuhause schulen

Nach der Einweisung und ersten gemeinsamen Übungen in unserem terzo-Zentrum trainieren Sie selbstständig zu Hause weiter. Dafür erhalten Sie von uns wahlweise ein Tablet oder einen CD-Player mit Trainings-CD, ein Trainings-Handbuch sowie spezielle Trainings-Hörgeräte, die genau auf Ihre Anforderungen angepasst sind. An zwei Folgeterminen besprechen wir gemeinsam Ihren Trainingsfortschritt und passen die Übungen sowie die Einstellung der Trainingshörgeräte entsprechend an.

In Deutschland 30.000-fach erprobt

Erstmalig angewendet im Jahr 2006, haben mittlerweile über 30.000 Menschen von der terzo®Gehörtherapie profitiert. Wenn Sie sich für eine Hörgeräteversorgung bei uns entscheiden, entstehen Ihnen für das Hörtraining keine Extrakosten.