Mehr Ohr für die Familie.

Irene S. aus Heilbronn

Meine ersten Hörgeräte bekam ich vor 13 Jahren. Damals war mir die Unauffälligkeit der Geräte noch wichtig und meine kosmetisch angepassten Im-Ohr-Geräte waren für normale Augen tatsächlich nicht sichtbar. Selbst die besten Freunde bemerkten nicht, dass ich Hörgeräte trug.

Heute ist mir diese Unauffälligkeit nicht mehr so wichtig und der Tragekomfort und die Hörqualität stehen im Vordergrund. Außerdem habe ich erkannt, dass ein angestrengtes Gesicht beim Zuhören oder eine unpassende Antwort zu einer Frage viel peinlicher und auffälliger sind als das Tragen von Hörgeräten. Mittlerweile habe ich mir mein drittes Pärchen Hörsysteme angeschafft und den Fortschritt der letzten 13 Jahre kennen gelernt. Mit meinen neuen Hörcomputern kann ich entspannter und angenehmer hören und dennoch sehr viel besser verstehen als bisher. Das kommt meiner großen Familie und meinen zahlreichen Aktivitäten natürlich sehr entgegen.