TERZO-Gehörtherapie

Es fällt Ihnen schwer, Sprache zu verstehen? Vor allem, wenn Hintergrundgeräusche stören? Bei Unterhaltungen in der Gruppe können Sie einzelnen Sprechern nur schwer folgen? Auch schnell oder undeutlich gesprochene Sätze bereiten Ihnen beim Zuhören Schwierigkeiten?

All dies sind Anzeichen für eine mehr oder weniger stark ausgeprägte Schwerhörigkeit. Insgesamt 16 Millionen Menschen in Deutschland leiden unter solchen Einschränkungen des Hörvermögens. Das Hauptproblem dabei ist das schlechte Verstehen von Sprache in geräuschvoller Umgebung.

Bei der Terzo-Gehörtherapie werden Nervenzellen wieder angeregt und das Gehirn wird fit für die Entschlüsselung von Hörimpulsen. Die Erfolge bei über 3000 Patienten, die in den mittlerweile über 20 Terzo-Zentren in Deutschland an der Terzo-Therapie teilgenommen haben, sind ein Beleg, dass das Konzept den Nerv des Problems trifft.

Wie Sie durch Hörtrainig Ihr Sprachverstehen verbessern können,  erfahren Sie hier.